Autorenausschreibung beendet

Ausschreibung Frankfurter AutorenTheaterMarkt – die Teilnehmer

Ausschreibung Frankfurter AutorenTheaterMarkt – die Teilnehmer

Die Ausschreibung ist beendet, Teilnehmer sind:   Paula C. Georges mit kein KEKS im JENSEITS Walter Jauernich mit DAS VORHERSEHBARE Astrid Bierwirth mit TRAUMWELTEN Caroline von Würbach  mit  STUMMER SCHREI Johanna Maria Seitz mit MEDEAKOMPLEX   …das Gremium des FAT wird sich nun zurückziehen, lesen, nachdenken und in sich gehen…. Bekanntgabe des Gewinners ab April 2017   und so lautete die Ausschreibung: Das FAT sucht den Frankfurter Theaterautor 2017! Teilnahmevoraussetzungen: – aus dem Raum FRANKFURT/MAIN – mindestens 30% Text – Einsendeschluss: 31.12.2016 – verlängert bis […]



MARIA STUART mit den „Zeitlosen“. Wiederaufnahme am 18. Dezember 2015 im FAT

MARIA STUART mit den „Zeitlosen“. Wiederaufnahme am 18. Dezember 2015 im FAT

„Die Zeitlosen“ bringen „Maria Stuart“ (Friedrich Schiller) auf die Bühne Die Theatergruppe „Die Zeitlosen“ hat sich diesmal einem klassischen Drama zugewendet. Dabei klammert die Inszenierung bewusst den politischen Disput sowie die klerikalen oder royalen Hintergründe aus. Vielmehr hinterfragt er die Beziehung zwischen diesen beiden Frauen, rückt das komplexe Gefühlsleben der Rivalinnen in den Fokus. Und dabei stellt sich die Frage, was an „Bösem“, an Machtbesessenheit, an Irrationalem in jedem von uns steckt, von welchen Sehnsüchten und Ängsten wir getrieben werden. So gelingt ein tiefgründiger Einblick […]



Presseartikel und Fotos zu WELT KRIEG SCHWEJK

Presseartikel und Fotos zu WELT KRIEG SCHWEJK

  Schillernde Groteske Interview mit Ulrich Meckler in der Frankfurter Rundschau Mehr Kafka als Heinz Rühmann Frankfurter Allgemeine Zeitung Aus den Augen blitzt die Intelligenz Frankfurter Neue Presse Sakra! Man wird sich dreschen Frankfurter Rundschau Kriegsklassiker – Jaroslav Hašeks guter Soldat Schwejk Beitrag in der Süddeutschen Zeitung über die Romanvorlage   Fotos der beiden Produktionen Welt Krieg Schwejk und Kolonialsoldaten von Manfred Rößmann