Alle Beiträge dieses Autors

Work-Space Ltd präsentiert: STÜCK MIT EINEM TOTEN. Premiere am 14. März 2020 im FAT

Work-Space Ltd präsentiert: STÜCK MIT EINEM TOTEN. Premiere am 14. März 2020 im FAT

Stück Mit Einem Toten Liebster Vater. Du hast mich letzthin einmal gefragt, warum ich behaupte, ich hätte Furcht vor dir.Ich wusste dir wie gewöhnlich nichts darauf zu antworten. Zwei Frauen. Ein Toter. SpielVivien van DeventerStephanie MonceauAdrian Scherschel Regiebeatnik Grafik/LayoutRandi Rettel Termine: Premiere 14. März 20.00 Uhr 21. März 20.00 Uhr 5. April 18.00 Uhr 17. Mai 18.00 Uhr



NACH DEM REGEN. Theaterlust – freie Bühne Hofheim am 29. Februar und 01. März 2020 zu Gast im FAT

NACH DEM REGEN. Theaterlust – freie Bühne Hofheim am 29. Februar und 01. März 2020 zu Gast im FAT

Zum dritten Mal nach „Irgendwas mit Glück“ (nach Yasmina Reza) 2015 und „Irgendwie verfahren“ (nach Theresia Walser) 2017 kommt Theaterlust – freie Bühne Hofheim mit einer neuen Produktion ins FAT: Nach dem Regenvon Sergi Belbel in der Regie von Andreas Walther-Schroth Seit zwei Jahren hat es nicht mehr geregnet. In dieser aufgeladenen Atmosphäre flüchten namenlose Charaktere wie zwei Chefs, vier Sekretärinnen und zwei weitere Angestellte auf das Dach des Wolkenkratzers ihrer Firma.Sie wollen für einen Augenblick dem Druck ihrer Firma entfliehen. Während heimlicher Pausen verstoßen […]



BONBAST – SACKGASSE. Lesung in persischer Sprache am 22. Februar 2020 im FAT

BONBAST – SACKGASSE. Lesung in persischer Sprache am 22. Februar 2020 im FAT

Bonbast–Sackgasse   von Hossain Raihani   am Sa, 22. Februar 2020, 20:00 Uhr im FAT   Es liest der Autor selbst. Lesung in Persischer Sprache (Farsi) Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Zary, knapp 10 Jahre alt, wird beim Spielen mit dem Nachbarsmädchen unterbrochen und muss am Abend desselben Tages sich ihrem Bewerber beim Bewirten attraktiv präsentieren. Der Heiratstermin wird für zwei bis drei Jahre später festgelegt. Während ihrer Ehe bekommt sie Kinder, wird von dem Mann geschlagen und vergewaltigt. Um der ernsthaften Knappheit […]



ATACAMA HIDING. Am 18. und 19. Januar 2020 im FAT

ATACAMA HIDING. Am 18. und 19. Januar 2020 im FAT

Atacama Hiding. Eine Abwesenheit. stellen wir uns vor, ja, stellen wir uns doch einfach mal vor, wir könnten in einer situation, in irgendeiner situation nicht mehr unterscheiden, die einfache unterscheidung, wir wüssten nicht mehr, was innen und was außen ist :: stop :: theater, 3 menschen auf der bühne tanzen mit gedanken, worten und ihrem körper um diese leerstelle :: stop:: und humor, natürlich, lachen ist gut, lachen ist gesund, kommt lasst uns lachen :: stop :: sprachmusik, musiksprache, wenn zwei medien aufeinandertreffen, dann kann […]



T.R.I.P. theories reconstructed in a process. Nächste Vorstellungen am 06. und 07. März 2020 im FAT

T.R.I.P. theories reconstructed in a process. Nächste Vorstellungen am 06. und 07. März 2020 im FAT

T.R.I.P. theories reconstructed in a processvon Thomas Kurze, Gewinner der Ausschreibung Frankfurter-Autorenmarkt 2018 …weil die menschen sich nicht zusammenreißen können, sie sagen, mensch, sagen sie, wo bleibe ich, und dann suchen sie sich, und sie finden sich nicht, und dann ist es nach ihrer einschätzung eine, sie sagen, wo bleibe ich, ich finde mich nicht, also muss ich mich platzieren, muss sagen, hier, das bin ich, und sicherheitshalber nehme ich zwei plätze ein, und paff, ist man erst mal soweit, dann folgt auch schon der […]