Work-Space Ltd

Возможно-quizás-vielleicht. Regie: Michaela Conrad. Kann bis auf Weiteres nicht gespielt werden.

Возможно-quizás-vielleicht. Regie: Michaela Conrad. Kann bis auf Weiteres nicht gespielt werden.

Возможно-quizás-vielleichteinmal im Jahr… Es ist das Jahr 2000. Boy meets girl. Das ist eine alte Geschichte. Aber was geschieht, wenn sie beide verheiratet sind und er ein russischer Steuerberater ist und sie eine argentinische Floristin, die in Barcelona lebt und spanisch spricht? Alexander und Lucia treffen sich einmal im Jahr am selben Ort und leben ihre eigene Geschichte. Ein Stück auf Russisch, Spanisch und Deutsch, frei nach Bernard Slades „Same Time, Next Year“. Regie: Michaela Conrad Darsteller: Sandra Baumeister, Jevgeni Sarmont Aufgrund der gegebenen Situation […]



Work-Space Ltd präsentiert: STÜCK MIT EINEM TOTEN. Kann bis auf Weiteres nicht gespielt werden

Work-Space Ltd präsentiert: STÜCK MIT EINEM TOTEN. Kann bis auf Weiteres nicht gespielt werden

Stück Mit Einem Toten Liebster Vater. Du hast mich letzthin einmal gefragt, warum ich behaupte, ich hätte Furcht vor dir.Ich wusste dir wie gewöhnlich nichts darauf zu antworten. Zwei Frauen. Ein Toter. SpielVivien van DeventerStephanie MonceauAdrian Scherschel Regiebeatnik Grafik/LayoutRandi Rettel Termine: Premiere 14. März 20.00 Uhr 21. März 20.00 Uhr 5. April 18.00 Uhr 17. Mai 18.00 Uhr Fotos copyright R. Schultheiß



Frankfurter Theatermarkt 2018. Die Gewinner stehen fest

Frankfurter Theatermarkt 2018. Die Gewinner stehen fest

­ Die Jury des FAT für den Frankfurter Autorentheatermarkt 2019 M.ConradM.KoschwitzB.OhnesorgeA.Scherschel hat sich nun entschieden. AND THE WINNER IS: 1.PLATZ mit 500,- Euro dotiert und Inszenierung im FAT im Herbst 2019THOMAS KURZE —-T.R.I.P. – theories reconstructed in a process 2.Platz und szenische Lesung im Herbst 2019Franziska Bienek—– Das Ding, das du bist, das ich liebe 3.Platz und szenische Lesung im Herbst 2019Frankfurter Hauptschule-Nicholas Warburg—– 242 Titel besser als Martin Kippenberger Kriterien für die Entscheidung waren u.a.: Sprache, Thema, Inhalt, Dramaturgie, Stringenz….. …das FAT dankt allen […]