Zum Thema

FAS 3.10.2010: Nils Minkmar über „Wolfgang Kraushaar: „Verena Becker und der Verfassungsschutz“.

Nicht verschluckt, nicht ausgespuckt Ein Porträt der Terroristin als junge Frau: Wolfgang Kraushaar erklärt, wie Verena Becker schon sehr früh zur Informantin des Verfassungsschutzes werden konnte Zu Beginn des Prozesses gab der Vorsitzende des 6. Strafsenats des Oberlandesgerichts Stuttgart, Hermann Wieland, ein Motto aus. Er habe, bemerkte er mit warmer Stimme, in den Zeugenaussagen einen Satz gelesen, der ihm „gut gefallen“ habe; dieser Satz (Autor oder Autorin ließ er ungenannt) künde von dem „Wunsch, für die eigene Vergangenheit Verantwortung zu übernehmen“ und darin „mit mir […]



Gespräch mit Rupert von Plottnitz zum Buback-Komplex

Im März 2010 wird es vier Aufführungen des Stücks BUBACK von Wolfgang Spielvogel im Frankfurter Autoren Theater geben. Anläßlich der Matinee im FAT am 14. März fand einige Tage vorher ein Gespräch mit Rupert von Plottnitz statt, das wir hier wiedergeben. Gibt es ein Recht auf Aufklärung über Tatsachen und ein Recht auf Ermittlungen zur Wahrheitsfindung? Wann hat ein Bürger das Recht auf Ermittlungen – wie z. B. im Fall der Ermordung des Generalbundesanwaltes Buback – wo ein Fall nicht aufgeklärt ist? Wie geht die […]