Allein mit der Leiche. Heute letzte Vorstellung

Satirisches Diskurs-Theater.

Alle Rollen: Barbara Englert.

Vorstellungen im März 2011: 24. + 25. + 26. . – jeweils 20:00

Ohne Leiche kein Krimi, stellt die arbeitslose Schauspielerin fest, als sie eine in einem Tatort spielen soll. Ganz klar ist dies die wichtigste Rolle. Und weil sie sich immer gründlich vorbereitet, stellt sie Fragen und forscht nach. Was macht die Faszination der Leiche aus? Warum sind so viele in der bildenden Kunst und den Medien weiblich und schön? Was bedeutet die Spurensuche am toten Körper und warum gibt es so viele Krimis mit Pathologen als Hauptfiguren? Und welche Rolle spielten die Leichen von charismatischen Königen und politischen Anführern für den Machterhalt der Nachfolger? Zuletzt bleibt auch noch das Rätsel zu lösen, warum Michael Jackson den Leichnam von James Brown geküßt hat. Sie stößt auf ungewöhnliche Personen, die sich mit dem Thema beschäftigen und kuriose Geschichten erzählen. Wie die Lebenden mit den Toten umgehen und was einer Leiche so alles widerfahren kann, hat sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können.

Kritik in der Offenbach Post (Stefan Michalzik)>

Allein mit der Leiche
Satirisches Diskurs-Theater
Inszenierung: Barbara Englert
Dramaturgie: Jutta Kaußen
Sound-Installation und Bühne: Jonas Elias
Alle Rollen: Barbara Englert

Die Autorin: Lauren B. Jones

*1978 in Frankfurt am Main, wuchs als Tochter eines amerikanischen Vaters und einer deutschen Mutter zweisprachig auf. 1988 zog sie mit ihrer Familie nach Milwaukee/Wisconsin und besuchte dort die High School. Nach der Scheidung der Eltern 1993 kehrte sie mit der Mutter nach Frankfurt zurück. 1999 schrieb sie sich an der University of Wisconsin–Madison ein, studierte im Rahmen der Visual Culture Arts Kunst und Kunstgeschichte, ohne sich an das Curriculum zu halten, und spezialisierte sich auf die Themen Material Images, Science Visualising, the Senses,Experience und ergänzend Creative Writing. Mit ihren künstlerischen Arbeiten in Text und Bild nahm sie an Ausstellungen und Theater-Performances der Visual Culture Focus Group, einer Gruppierung der jungen, künstlerischen Studentenszene, teil. Seit 2005 lebt sie wieder in Frankfurt, schreibt und arbeitet konzeptionell kunstspartenübergreifend.

Eine Produktion von theater be – Barbara Englert – als Gastspiel im Frankfurter Autoren Theater.

Alle Rollen: Barbara Englert

Dramaturgie: Jutta Kaußen

Sound-Installation und Bühne: Jonas Elias

Inszenierung: Anna Stein

Die Uraufführung war am 3. Juni 2010.



Hinterlassen Sie einen Kommentar