Возможно-quizás-vielleicht. Regie: Michaela Conrad. Nächste Vorstellungen am 27. und 28. Mai 2022

Возможно-quizás-vielleicht
einmal im Jahr…

Es ist das Jahr 2000. Boy meets girl. Das ist eine alte Geschichte. Aber was geschieht, wenn sie beide verheiratet sind und er ein russischer Steuerberater ist und sie eine argentinische Floristin, die in Barcelona lebt und spanisch spricht? Alexander und Lucia treffen sich einmal im Jahr am selben Ort und leben ihre eigene Geschichte.

Ein Stück auf russisch, spanisch und deutsch, frei nach Bernard Slades „Same Time, Next Year“.

Zwei Jahre später, gleiche Zeit…

Die Premiere am 20. März 2020 kam pünktlich zum ersten Lockdown und wurde nie gespielt.
Zwei Jahre später, am 11. März 2022, findet sie endlich statt.

Regie: Michaela Conrad
Darsteller: Sandra Baumeister, Jevgeni Sarmont
Fotos: R. Schultheiß

Aufführungen:

Freitag, 11.03.2022, 20 Uhr     PREMIERE   AUSVERKAUFT
Samstag, 12.03.2022, 20 Uhr
Samstag, 19.03.2022, 20 Uhr  AUSVERKAUFT
Sonntag, 20.03.2022, 18 Uhr  AUSVERKAUFT
Freitag, 25.03.2022, 20 Uhr.    AUSVERKAUFT
Samstag, 30.04.2022, 20 Uhr  entfällt krankheitsbedingt 
Sonntag, 01.05.2022, 18 Uhr  entfällt krankheitsbedingt 
Samstag, 14.05.2022, 20 Uhr
Sonntag, 15.05.2022, 18 Uhr
Freitag,   27.05.2022, 20 Uhr
Samstag, 28.05.2022, 20 Uhr

Samstag, 25.06.2022, 20 Uhr

 

Strandgut 4 2022
FNP am 15.03.2022

2 Antworten

  1. 12. Februar 2022

    […] Возможно-quizás-vielleicht. Regie: Michaela Conrad. Premiere am 11. März 2022 im FAT – F… […]

  2. 31. März 2022

    […] Situation in der Ukraine, den damit verbundenen Konsequenzen und in Bezug auf unsere Produktion Vozmozhna-Quizas-Vielleicht in drei Sprachen: Russisch, Spanisch und Deutsch, bietet das Frankfurter-Autoren-Theater […]