Monika Haeger – inside stasi. Nächste Vorstellung am 01. Oktober 2022 im FAT

Monika Haeger – inside stasi

Ein Doku-Theaterstück, angelegt als Monodrama, das in einem interaktiven Stasi-Museum spielt.

Monika Haeger war Stasi-Agentin – aus Überzeugung. Sie erzählt ihre Geschichte als Spionin in einer Ost-Berliner Frauengruppe. Dabei präsentiert sie sich als Stimme des Guten, deshalb durfte sie sich auch unmoralischer Mittel bedienen. Sie klingt harmlos, aber Betroffene des Stasi-Unrechts entlarven Unmenschliches. Dazu zeigt sich: Auch heute steckt in uns Haeger-Haltung, besonders wenn man glaubt, für etwas Gutes zu handeln.

Die Handlung, die Haegers Monolog zugrunde liegt, ist teils dokumentarisch, teils fiktiv.

Monika Haeger lebte von 1945 bis 2006 und stieg vom Heimkind zu einer wichtigen Mitarbeiterin der Stasi empor, die getarnt als enge Freundin der Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley eine wichtige Ost-Berliner Frauengruppe ausspionierte.

Buch und Regie: Nicole Heinrich

Schauspiel: Anja Kimmelmann

Weitere Informationen unter nicoleheinrich.com

Termine:

Freitag, 9.9.2022 | 20.00 Uhr PREMIERE Ausverkauft….Restkarten an der Abendkasse

Samstag, 10.9.2022 | 20.00 Uhr

Samstag, 17.9.2022 | 20.00 Uhr

Sonntag, 18.9.2022 | 18.00 Uhr

Samstag, 24.9.2022 | 20.00 Uhr

Samstag, 1.10.2022 | 20.00 Uhr

Montag, 3.10.2022 | 18.00 Uhr

Anja Kimmelmann

2 Antworten

  1. Vassie sagt:

    Anja Kimmelmann war großartig!!

  2. Yan sagt:

    Tolles Stück, tolle Idee, tolle Schauspielerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.