Detlev Nyga

detlevnyga2009Seit März 2012 in Ich bin nichts. Ich hab nichts. Aber ich lach mich tot (Matthias Beltz). Im November 2010 in HEINRICH DER SÄGER.
Detlev Nyga spielte den Heinz Rott in Wolfgang Deichsels Stück „ROTT. Das Monster im Verhör“. Mit ihm spielten Viktor Vössing (Hauptkommissar Koepke) und Johannes Christopher Maier (Assmann). Die Regie führte Wolfgang Spielvogel. ROTT war eine Produktion des maintheater Frankfurt als Gastspiel im Frankfurter Autoren Theater.

Engagements bei verschiedenen Theatern im Rhein-Main-Gebiet:

1990 – 1996: Kinder- und Jugendtheater Frankfurt
1996 – 2000: Theater auf Tour Darmstadt
seit 1999 : Ensemblemitglied der Brüder Grimm Märchenfestspiele in Hanau

1999 – 2001 : „Die Katakombe“, u.a. als Tiger Brown in „Die Dreigroschenoper“
2002 – 2007 : „Mainzer Kammerspiele“, u.a. als Pancho Villa in „Pancho Villa oder die nackte Frau“ und als Andreas in „Ohio-wieso?“
2003 – 2006 : „Volkstheater Frankfurt“, u.a. als „Kommissar“ in „Die Mausefalle“
2004 : „Theatrum non Gratum“ , als „Regisseur“ in „Gretchen 89ff.“
2006 : „K U Z -Mainz“ u.a. als Paul Niemand in „Unter Eis“
2006 – 2007 : „Die Schauspieler – Hanau“ als Günther März in „Ladies Night“
2007 – 2008 : „Eratheco – Hanau“ als „Erzähler“ in „König Horst“ und “Wolf” in “7 Zwerge und ein Todesfall”
seit 1995 : Ensemblemitglied der „Dramatischen Bühne“ Frankfurt
u.a. als Prof. Van Helsing in „Nosferatu“, Gaston le Roux in „Phantom der Oper“, Aramis in „Die Drei Musketiere“. Aktuell als Duran Duran in „Barbarella“

TV-Produktionen
1990 : “ Der Große Bellheim” ( R.: Dieter Wedel ) als Kellner Franz

1994 : “Schwarz greift ein” ( R.: Günther Meder ) als Frank Mühlen

1996 – 2007: “Ein Fall für Zwei” ( R.: Diverse ) in verschiedenen Rollen

2009 im Frankfurter Autoren Theater:
Heinz Rott in Wolfgang Deichsels „ROTT. Das Monster im Verhör“. Eine Produktion des maintheater Frankfurt als Gastspiel im Frankfurter Autoren Theater.
Premiere: 09.01.09

Keine Kommentare möglich.