Szusza Bánk

wurde 1965 als Tochter ungarischer Eltern geboren, die nach dem Ungarnaufstand 1956 in den Westen geflohen waren, in Frankfurt am Main geboren. Sie wuchs zweisprachig auf. Nach dem Studium arbeitete sie als Wirtschaftsredakteurin; seit 2000 ist sie freie Schriftstellerin.
Sie erhielt den Aspekte-Literaturpreis und den Mara-Cassens-Preis des Literaturhauses Hamburg für ihren Debütroman Der Schwimmer (2002),
S. Fischer, Frankfurt am Main. Es folgten verschiedene Auszeichnungen für ihre Erzählungen.

Zsuzsa Bank schrieb Nur ein bißchen geblutet für den Monodramen-Marathon „Das bin nicht ich der schreit“ des Frankfurter
Autoren Theater (aufgeführt im Herbst 2008).
szuszabank_152

Hinterlassen Sie einen Kommentar