Verena Wüstkamp

Verena Wüstkamp absolvierte ihre Schauspielausbildung am Schauspielstudio Gmelin in München und schloss diese mit Diplom ab. Ihre Engagements führten sie wieder zurück in ihre Heimat Frankfurt.

Hier spielte sie immer wieder am Fritz-Rémond Theater im Zoo, dem Volkstheater Frankfurt, den Mainzer Kammerspielen, den Städt. Bühnen Lahnstein, dem Theaterhaus Frankfurt, dem Gallustheater und langjährig im Ensemble der Brüder-Grimm-Festspiele Hanau. Im Frankfurter Autoren Theater übernahm sie die Rolle der Stella in Goethes „Stella“. Im letzten Jahr spielte sie die Rolle der Sally in Nora Ephrons „Harry und Sally“. Nach einigen, auch prämierten, Kurzfilmen und TV Produktionen, drehte sie kürzlich den internationalen Kinofilm „Playoff“. Große Begeisterung zieht sie aus dem theaterpädagogischen Projekt „ErzählZeit“, bei dem es um die künstlerische Vermittlung der deutschen Sprache an Grundschulen geht.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar